• Enermax Pro82+ II 625W Netzteil Review

    Enermax liefert mit dem " Pro82+ II 625W" das leistungsstärkste Modell aus der Pro82+ II Netzteil Serie, die nach der erfolgreichen Pro82+ Serie nochmals verbessert wurde. Lieferbar sind Netzteile von 385W bis hin zum 625W Modell.
    Hauptmerkmale sind effizientes Design, stabile und zuverlässige Ausgangsspannungen sowie eine auf minimale Geräuschentwicklung abgestimmte Bauweise.
    Natürlich verfügen die Pro82+ II Netzteile über die 80+ Bronze Zertifizierung.

    Als Besonderheiten der neuen Serie sollten noch erwähnt werden: Lüfter Nachlauf Steuerung, extralanges EPS 12V Kabel mit 60cm, 4 PCIe Stromstecker, davon 2x 8 Pin Stecker und die Netzstecker- Sicherung gegen versehentlichen abziehen.
    Da Enermax in diesem Jahr 20 jähriges Jubiläum feiert, liegt jedem Netzteil zusätzlich ein 120mm Gehäuselüfter mit "Twister- Lagertechnologie" bei!

    Die Enermax Technology Corporation wurde 1990 in Taiwan gegründet und entwickelte sich zu einem der weltweit führenden Hersteller von PC-Komponenten wie Netzteilen, Gehäusen, Lüftern, Tastaturen, externen Festplattengehäusen und anderen Peripheriegeräten. In Deutschland befindet sich eine Niederlassung von Enermax in Hamburg, die für den Europäischen Markt zuständig ist.


    In unserem Test werden wir das Enermax Pro82+ II 625W genauer ansehen um festzustellen, ob es hält was es verspricht.



    Unser besondere Dank geht an die Firma Enermax für die schnelle Bereitstellung des Testsamples.

    Basis für unseren Teststand bildet ein aktuelles Hardware System mit folgenden Eckpunkten:

    • Asus P5E3WS Professional Workstation Mainboard
    • Intel Extreme Edition Core2Quad QX9650 3Ghz
    • Diablo Memory DDR3 2000Mhz 2GB
    • 2x HD4870 1GB, Crossfire



    Das System wird mit Prime95 und Furmark auf 100% Last gebracht für die unterschiedlichen Tests.
    Um die Netzteile bis an ihre Grenzen zu belasten, werden zusätzlich noch elektronisch geregelte PTC Lastwiderstände eingesetzt.

    In die Bewertung fließen schließlich die Ergebnisse aus allen Teilbereichen des Reviews ein:

    • Ausstattung und Lieferumfang
    • Leistungsaufnahme (Effizienz)
    • Stabilitätsmessungen Ausgangsspannungen
    • Lautstärkemessung
    • Preis- Leistungsbewertung


    Die ausführlichen Testbedingungen, Messmethoden sowie die vorgeschriebenen Toleranzbereiche für die 80+ Zertifizierung sind hier nachzulesen:

    Teststand extremecooling.de


    Technische Daten:




    Lieferumfang und Verpackung:

    Das 625W Netzteil kommt in einer flachen Kartonverpackung, als Verpackungsmaterialien werden auch im inneren nur Karton und Luftpolsterfolie verwendet. Der Lieferumfang fällt umfangreicher als gewohnt aus: Neben einem Netzkabel mit Sicherungsbügel gegen versehentliches abziehen liegen Befestigungsschrauben, Klettkabelbinder, eine Kurzanleitung und der erwähnte 120mm- Gehäuselüfter im Paket. Dieser Lieferumfang kann sich wirklich sehen lassen!

    Verarbeitung und Ausstattung:

    Schwarz und sanft glänzend, so lässt sich das Gehäuse am einfachsten beschreiben: Enermax hat sein Pro82+ II 625W in ein hochwertig anmutendes Gehäuse verpackt. Auf den Seiten ist groß der Schriftzug "Pro82+" aufgebracht, an der Unterseite befindet sich der 120mm Lüfter, der hinter einem vergoldeten Lüftergitter verbaut ist. Die Rückseite weist keine Besonderheiten auf: eine Kaltgerätebuchse und ein Hauptschalter sind ebenso Standard wie der großzügig bemessene Luftauslass. Über abnehmbare Kabel verfügt das Netzteil nicht: dieses Feature ist der "Modu82+" Serie vorbehalten, allerdings sind abnehmbare Kabel auch nicht immer erforderlich sodass hier jeder wählen kann ob er dies benötigt oder eben nicht. Ansonsten gefallen uns die verwendeten Anschlusskabel: Die Ausstattung ist üppig, 4Pin Molex- und SATA Anschlüsse sind in ausreichender Anzahl vorhanden und auch PCIe 6/8 Pin Stromstecker sind erfreulicherweise bei 625W Netzteil in vierfacher Ausführung integriert: Das Netzteil ist absolut fit für Multi- GPU Systeme wie SLI oder Crossfire. Alle Leitungen haben eine ordentliche Länge, Probleme bei größeren Gehäusen sind nicht zu befürchten.
    Die Ummantelung der Anschlusskabel ist ordentlich und in schickem schwarz- gold gehalten, steckerseitig ist genügend Platz um auch an enge Stellen zu kommen. Die PCIe und EPS Stecker sind zudem nur auf der Hälfte der Länge gesleevt und werden als ein Strang zum Netzteil geführt. Obwohl dies erst ungewohnt erscheint, bringt diese Bauweise einige Vorteile da weniger Einzelkabel im Rechner zum Netzteil führen. Alle 4Pin- Molex Stecker verfügen zudem über Aussteckhilfen, was bei klemmenden Steckern viel Frust erspart.
    In Punkto Ausstattung und Verarbeitung erhält das Enermax Pro82+ II von uns die volle Punktzahl!


    Messungen:



    Das Enermax Netzteil verhält sich während unserer umfangreichen Messungen angenehm unauffällig: In jeder Disziplin liefert es ein sauberes Bild ab. Solide Ausgangsspannungen sind kein Problem für das 625W Netzteil: kaum zu messen ist der Unterschied zwischen Idle und Volllast. Ebenso die Leistungsaufnahme: Im Standby liegt sie bei unter 2W, während das Netzteil unsere Volllast Proben ohne Mucken meistert. Erst weit über seiner Nennleistung schaltet die Überlastabschaltung schließlich sauber ab, nach einem Neustart des Netzteils funktioniert alles wieder wie gewohnt.



    Spannungsverlauf Enermax Pro82+ 625W +12V: im zweiten Raster links schaltet das Crossfire Gespann auf 3D Modus Furmark um. Eine Schwankung der Ausgangsspannung ist nicht zu erkennen!

    Lautstärke:

    Idle unhörbar, dieses Ergebnis wiederholt sich auch beim Enermax Netzteil: Die Lautstärke während des Windows- Idle Betriebs (immerhin 260W bei unserem System) ist so gering, dass wir sie mit unserem Messequipment nicht erfassen können: unhörbar.
    Wenn die Last steigt, steigt auch die Lautstärke geringfügig: ca. 30dbA messen wir, was noch als sehr leise gilt.


    Bilder zum Netzteil:

    Anhang 8009

    Video:




    Fazit:


    Das Gesamtbild stimmt beim Enermax Pro82+ 625W, wir können in allen Belangen eine Empfehlung aussprechen: Verarbeitung und Ausstattung suchen seinesgleichen, die Spannungsstabilität des Netzteils ist ebenso perfekt wie seine Leistungswerte und die Effizienz in allen Leistungsbereichen. Die Anzahl der Anschlussleitungen ist perfekt abgestimmt, die Kabel sind ausreichend lang dimensioniert und sehr gut verarbeitet. Das 625W Netzteil ist Multi- GPU bereit: sowohl von den Steckern her, als auch von seiner Leistung gibt es mit heutigen und zukünftigen Grafikkarten im oberen Leistungsbereich keine Probleme. Einziger kleiner Wehmutstropfen am Enermax Pro80+ 625W ist der Preis: knapp über 100€ sind einer guten Qualität und Ausstattung geschuldet.
    Ansonsten hat sich auch das Enermax Pro82+ Netzteil aufjedenfall unseren extremecooling Award "Sehr gut" verdient!

  • Partnerseiten

    Awardfabrik

    Extremecomputer Gallery